Schützenverein Hirschlanden 1923 e.V.

Trainings- und Schießbetrieb wird vorläufig eingestellt (16.03.2020)

Der Vorstand des Schützenvereins hat sich entschlossen, den Trainings- und Schießbetrieb im Schützenhaus bis auf weiteres einzustellen.
Der Vorsitzende gibt dazu folgende Stellungnahme ab:

„Grundsätzlich besteht zurzeit kein Anlass, für Wettkämpfe oder Meisterschaften zu trainieren, da sowohl unsere Fachverbände als auch der Deutsche Schützenbund als unser Dachverband alle diesjährigen Meisterschaften abgesagt haben.
Auch uns liegt das gesundheitliche Wohl unserer Mitglieder und Gäste sehr am Herzen, so dass wir im Zeichen der CoVid-19-Pandemie mit dieser Maßnahme mit dazu beitragen möchten, dass sich das Virus nicht mehr bzw. langsamer verbreitet.

Diese drastische Maßnahme wird unsererseits zunächst befristet bis zum 20.04.2020, dann werden wir die aktuelle Lage neu bewerten und auf der Basis der dann vorliegenden Informationen über die weitere Vorgehensweise entscheiden. Darüber werden wir unsere Mitglieder schnellstmöglich informieren.“
Das für Anfang April geplante Ostereierschießen fällt dieser Maßnahme leider zum Opfer.

Wir wünschen unseren Mitgliedern und Freunden

Bleibt alle gesund, vor allem virenfrei.